Unsere Trainingsschwerpunkte

Kräftigung der Rückenmuskulatur

Ein individuelles Rückentraining schafft einen guten Ausgleich zur Alltagsbelastung und kann so Rückenbeschwerden effektiv vorbeugen. Ein gezieltes Training von Kraft und Koordination kann aber auch ein vorangegangenes Rückenleiden stabilisieren und bewahrt dich so vor erneuten Schmerzen.

Stabilisation von Gelenken

Bei beginnender Arthrose, nach einem Gelenkersatz oder zum Ausgleich von Instabilitäten kann eine kräftige Muskulatur das Gelenk entlasten und eine schmerzfreie Beweglichkeit ermöglichen.

Gewichtsreduktion

Ein Ausdauertraining, kombiniert mit Kräftigung der Muskulatur, bei der eine Überbelastung der Gelenke vermieden werden soll. Hier empfiehlt sich besonders die Verbindung mit einer Ernährungsumstellung wie z.B. dem Ernährungskonzept Metabolic Balance welches wir bei uns im Haus anbieten.

Kontinenzförderung

Bezieht sich auf Maßnahmen, zur Verbesserung der willkürlichen Steuerung der  Blasen- oder Darmentleerung. Am besten in Verbindung mit einer physiotherapeutischen Behandlung z.B. bei uns im Haus.

Rückbildungsgymnastik

Die Verbesserung der Körperwahrnehmung, die Kräftigung der Körpermitte sowie  die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur sind wesentliche Ziele der Rückbildungsgymnastik. Die im Rückblibungskurs gelernte Übungen können bei uns z.B. durch das Vibrationstraining optimiert werden – und dein Kind ist mit dabei.

Haltungsschwächen oder -schäden

Haltungsauffälligkeiten können genetische oder funktionelle Ursachen haben. So kann eine Skoliose, ein Hohl-rundrücken oder die fehlende Aufrichtung des Rumpfes langfristig zu Folgebeschwerden führen. Wir erstellen dir ein Programm, welches diese Besonderheiten beachtet und dich an eine physiologische Haltung heranführt.

Gleichgewichts- Koordinationstraining

Auch bei neurologischen Erkrankungen: Beginnenden Unsicherheiten wird durch die Verbesserung von Gleichgewicht und Koordination entgegengewirkt und ermöglicht den Erhalt von Kraft und Mobilität.

Seniorenfitness – sicher mobil bleiben

Studien belegen, dass Ausdauer- und Krafttraining auch im hohen Alter gut für Knochen und Gefäße sind. Ein aktives Trainingsprogramm kann die Sturzgefahr mindern und ein wirksames Mittel gegen so manches Altersleiden sein. Regelmäßige Aktivität hält aber nicht nur den Körper fit, sondern stärkt auch den Geist und das eigene Wohlbefinden.

Osteoporoseprävention

Experten raten hier zu regelmäßiger aktiver Bewegung um dem kontinuierlichen Knochenabbau entgegenzuwirken. Speziell mit dem Einsatz des Galileo Vibrationstrainers können die wesentlichen Ziele wie Muskelaufbau, Sturz-Prävention und Verbesserung der Mobilität gut erreicht werden.
Galileo Vibrationstraining Sylt
Menü